IJsfontein Homepage

Kategorien: Ausbildung, E-learning, Erwachsene, Gesundheitswesen, Serious Games,

Auftraggeber : Radboudumc

Immer häufiger haben medizinische Fachkräfte mit Beleidigungen, Bedrohungen und Gewalt zu tun. Das Medizinische Zentrum der Radboud-Universität, Radboudumc, will seine Mitarbeiter so gut wie möglich darauf vorbereiten. Unser Training bietet die Theorie in Form eines Serious Games an, bei dem Mitarbeiter selbst mit verschiedenen Situationen experimentieren können.

In kürzerer Zeit zu einem besseren Ergebnis

Das Serious Game ersetzt die theoretische Schulung und bereitet Mitarbeiter optimal auf den letzten Tag des Trainings, das Rollenspiel, vor. Somit wird in kürzerer Zeit ein besseres Ergebnis erzielt. Mitarbeiter können das Spiel jederzeit wiederholen.

Wie funktioniert es?

Die Spieler sehen eine eskalierende Situation und müssen einschätzen, welche Form von Aggression vorliegt. Anschließend können sie in den Theoriemodulen herausfinden, welche Reaktion die beste ist und warum. Danach wird das Szenario wiederholt, diesmal können die Spieler eingreifen. Wer gemäß der Methode reagiert, reduziert das aggressive Verhalten und damit das Risiko einer Eskalation.

Punkte sammeln in verschiedenen Bereichen

Die Spieler erhalten in jedem Szenario einen Stern, wenn sie die Situation korrekt erkennen, deeskalieren und professionell handeln. Jedes Szenario muss mit drei Sternen beendet werden.

Ergebnis

Dank dieser neuen Schulungsform mit Hilfe eines Serious Games haben sich die Teilnehmerzahlen erhöht und das Ergebnis hat sich gegenüber einem traditionellen Lehrgang verbessert. Einige Reaktionen:

„Das Spiel stellt ein konsistentes Training dar, es ist benutzerfreundlich und beim Durchlaufen des Trainings hat man nicht das Gefühl, zu viele Informationen zu erhalten. Außerdem sind die Ausfallkosten sehr gering.“

„Nach der Teilnahme am Modul „Umgang mit grenzüberschreitendem Verhalten“ habe ich Kontrolle über Situationen, in denen jemand unerwünschtes Verhalten zeigt.“

Das Serious Game (in Kombination mit dem eintägigen Training mit Schauspielern) wurde von der niederländischen Akkreditierungskommission für Pflegekräfte und Krankenpflegepersonen akkreditiert. Das Spiel und die Vorgehensweise des Radboudumc wurde als Best Practice für die Kampagne “duidelijk over agressie” (klare Haltung bei Aggression) ausgewählt. Hier finden Sie das Video und den Trailer:

Lizenz

Aggression am Arbeitsplatz ist zunehmend ein Problem. Nicht nur im Gesundheitswesen, sondern auch in anderen Branchen. „Aggressie: aanpakken!“ („Aggression: anpacken”) ist ein niedrigschwelliges und sicheres Angebot an Mitarbeiter, mit grenzüberschreitenden Situationen zu experimentieren. Es gibt neun Szenarien, in denen die Spieler herausgefordert werden, unter Einsatz der ABC-Methode die Situation zu kontrollieren. Die einzelnen Elemente des Spiels benötigen nur wenige Minuten. Es ist daher ideal, um es während der „verlorenen“ Stunden am Arbeitsplatz oder zu Hause zu üben.

IJsfontein bietet dieses Serious Game anderen Einrichtungen und Unternehmen als Lizenz mit attraktiven Staffelpreisen an. Die aktuellen Szenarien spielen vor dem Hintergrund eines Krankenhauses, aber es können auch neue Szenarien hinzugefügt werden. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot.