IJsfontein Homepage

Kategorien:

Auftraggeber : Van Gogh Museum

Das Van Gogh Museum hat umfangreiche Nachforschungen angestellt nach der Entstehung des Gesamtwerkes von Van Gogh angestellt. Mithilfe einer benutzerfreundlichen App wollte das Museum die Ergebnisse der Untersuchungen einem breiten Publikum zugänglich machen.

Awards:

Wie funktioniert es?

Die App beinhaltet verschiedene Kunstwerke, die der Benutzer begutachten kann. Wie ein Detektiv kann er auf Spurensuche gehen und die Kunstwerke Van Goghs entwirren und auf diese Weise mehr über das Leben und Schaffen des weltberühmten Künstlers erfahren. Die App zeigt zum Beispiel, wie ein Kunstwerk vor der Restauration aussah, wo das Bild gemalt wurde, welche Farben verblasst sind und wie die Komposition aufgebaut ist. Um dies herauszufinden, kann man verschiedene Tools benutzen: Farbschichten können weggewischt werden, man kann in der Zeit zurück oder nach vorne springen und Details im Kunstwerk heranzoomen. Man kann das Bild sogar ‚umdrehen’, um die Rückseite anzusehen.

Der Museumsbesuch wird noch intensiver

Die App bietet zusätzliche und neue Informationen über Van Gogh und seine Arbeitsweise. Außerdem wird die gesamte Museumserfahrung spannender und intensiver. Aber das Erlebnis beschränkt sich nicht nur auf das Museum. Zurück in den eigenen vier Wänden kann der Besucher mit der App noch weiter stöbern. Oder umgekehrt, wer zu Hause mit der App beginnt, wird dazu motiviert, sich die Kunstwerke live im Museum anzusehen.

Ergebnisse

In den ersten Monaten wurde die App bereits 20.000 Mal heruntergeladen. Und nicht nur in den Niederlanden, sondern auch im Ausland. Eine Gebrauchsanalyse zeigte, dass 90% der App-Benutzer dazu angeregt werden, nach mehr Hintergrundinformationen zu suchen und durchschnittlich 7 Minuten in der App aktiv sind. Bei der Nutzung der App auf den Bildschirmen im Museum, also vor Ort, wird eher nach Informationen über das Kunstwerk (Welche Farben wurden benutzt? Ist das Bild beschädigt?) gesucht. Bei der Informationssuche von zu Hause oder unterwegs über ein Tablet hingegen liegt der Fokus auf Hintergrundinformationen (Wo und wann wurde das Kunstwerk gemalt?).

Selbst erleben?

Laden Sie die App fürs Tablet im Apple Store oder über den Google Play Store herunter. Die App ist auch als Desktopversion im Museum verfügbar.